Knox (Schlagzeug)

Zwischen 1984–96 arbeitete er für Weltfirmen wie Warwick - Bassguitars, Auerswald, Le-Fay, etc. um nur einige zu nennen. Seine größte Herausforderung war die Designveredelung einer von Gitarrenbauer Jerry Auerswald entwickelten Gitarre. Ein handgearbeitetes Einzelstück. Der Endabnehmer dieses teueren Unikates war kein geringerer als “The Artist“ (Prince).

Mit seiner ersten Band Kashmyr blieb ihm trotz jahrelanger harter Arbeit der große Durchbruch verwehrt. Doch hatte er in dieser Zeit Gelegenheit seine Fähigkeiten als Drummer und Komponist zu schulen und auszubauen. Mit seiner jetzigen Band Vera Cruz arbeitet er seit 1994.

"Die Atmosphäre zwischen den Bandmitgliedern, die Toleranz auch gegenüber ungewöhnlichen Ideen, der kompositorische Freiraum und das harmonisierende Element menschlicher Reife macht Vera Cruz zur idealen Spielwiese meiner emotionalen Bedürfnisse." Die Antwort auf die Frage, wovon er denn zur Zeit lebt, offenbart eine weitere Passion, die auch Teil seiner Lebensphilosophie ist. Den Körper als Wohnsitz von Seele und Emotionen gesund und fit zu erhalten. "Mehrmals pro Woche fege ich als Radkurier durch Stuttgart, hin und wieder fliege ich dann nach Asien oder Ägypten um tauchen zu gehen (was ich übrigens meist zusammen mit Tobi mache)."

What i like:

  • Thaiküche
  • Tauchen
  • kleine Trauminseln
  • Fantasyfilme
  • Biken
  • Inline skaten
  • Snowboard
  • Fitness
  • unkonventionelle Lebensformen und Querdenker
  • Motorrad fahren
  • Optimisten

Things to hate:

  • Kleinbürgertum
  • Materialfetischisten
  • Menschen ohne emphatisches Einfühlungsvermögen
  • Inkompetenz
  • Fast Food
  • Pessimisten
  • Frauen mit Haaren auf dem Rücken
  • religiösen Fanatismus
pic511.jpg

Audio

© 2016 Vera Cruz. All Rights Reserved.